Wie alles begann

1989 besuchte ich einen Informationsabend der damals weltweit einzigen Ausbildungsmöglichkeit in Kinesiologie und war von der Einfachheit und der Wirkung begeistert.

Diese Faszination verstärkte sich nach dem Einführungskurs noch.

Ich fühlte mich entspannt, federleicht und einfach wohl.

So entschloss ich mich für die dreijährige berufsbegleitende Ausbildung, ohne konkrete Vorstellung je damit zu arbeiten. Im 3. Jahr meldeten sich die ersten Menschen und in den folgenden Jahren entwickelte sich daraus meine berufliche Tätigkeit als selbstständig praktizierende Kinesiologin.